30.09.2016, 02:13 Uhr

Zwergfledermäuse nachgewiesen

Mehrere Exemplare der streng geschützten Art konnten an Schlodderdeichs Wiese nachgewiesen werden...

Schlodderdeichs Wiese
© Holger Sticht
Der so genannte Bat-Logger macht es möglich: Auch ohne die Tiere fangen und so bestimmen zu können kann Dank dieses Geräts eine ziemlich genaue Bestimmung der Arten erfolgen. Denn der Bat-Logger macht die Ultraschalllaute nicht nur hörbar, sondern bestimmt auch die Frequenzen. Anhand dessen können die verschiedenen Arten in den meisten Fällen recht sicher auseinander gehalten werden.

Justus Siebert vom Bündnis Heideterrasse hatte das Gerät der BUND Kreisgruppe Köln eingesetzt und auf diese Weise mehrere Individuen der Zwergfledermaus (Pipistrellus pipistrellus) bei der Jagd und bei Balzflügen feststellen können. Damit ist klar, dass die Wiese am Rande des Landschaftsschutzgebiets, durch das die Strunde verläuft, ein gesetzlich geschütztes Fledermaus-Habitat ist. 

HS
Textzoom